Virtueller Nepaltag 2020 – Mero Nepal

Der diesjährige Nepaltag fand unter dem Motto „Mero Nepal – Mein Nepal“ statt.
Wer schon mal in Nepal war, kennt das warme Gefühl im Bauch und das Lächeln im Gesicht, sobald die Gedanken zur Zeit in Nepal abschweifen. Nepal bedeutet für jede und jeden etwas anderes. Wir alle verbinden besondere Momente und spannende Geschichten mit diesem Land und haben Menschen in unser Herz geschlossen, denen wir dort begegnet sind.

Wir freuen uns darüber mit Ihnen neue Wege beschritten zu haben und trotz der besonderen Umstände einen besonderen Nepaltag mit Ihnen gemeinsam gefeiert zu haben!

Ganz herzlich möchten wir den Referent:innen und Teilnehmer:innen danken. Es ist toll zu wissen, dass unser weites Netz aus Freund:innen auch in diesen schwierigen Zeiten da ist und Nepal und der DNG die Treue hält.

 

Die Nepal-Stiftung

Mit der Stiftung möchten wir die nachhaltig sichern, dass die DNG ihren Aufgaben dauerhaft nachgehen können wird. Die Stiftung soll unseren Projektpartnern ermöglichen nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ Ihre Arbeit zu verwirklichen.

Thematischer Fokus der Stiftung sollen Bildung und das Schaffen von Zukunftschancen für Nepalis sein und Engagement zu fördern. Gleichzeitig hat die Stiftung, wie auch die DNG, das Ziel das interkulturelle Miteinander zwischen Nepal und Deutschland, durch entwicklungspolitische Bildungsarbeit, zu stärken.
Auch soll durch die Stiftung das Fortbestehen der Zeitschrift „Nepal Information“, kurz Nepal-I, gesichert werden.

Weitere Informationen folgen. Wir freuen uns, wenn Sie die Stiftung unterstützen möchten. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.